Point Alpha

Die Gedenkstätte Point Alpha befindet sich an der hessisch-thüringischen Grenze auf dem Rasdorfer Berg. Sie ist eines der größten Grenzmuseen an der ehemaligen innerdeutschen Grenze, vgl. dazu auch die Webseite der Gedenkstätte: http://www.pointalpha.com/gedenkstaette

Point Alpha galt als „der heißeste Punkt im Kalten Krieg“ und war bis 1989 der wichtigste Beobachtungsstützpunkt der U.S. Army an der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Es lag mitten im Zentrum der NATO Verteidigungslinie Fulda-Gap, in der im Ernstfall ein Angriff der Truppen des Warschauer Paktes befürchtet wurde. Hier standen sich die Vorposten von Nato und Warschauer Pakt Jahrzehnte Auge in Auge gegenüber.

- Diese Unterseite befindet sich noch im Aufbau -

  • .

    .

  • Westliche Barriere am Point Alpha/Rhön.

    Westliche Barriere am Point Alpha/Rhön.

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .