Grenzlehrpfad-Ost

Auf dieser Seite bewegen wir uns auf dem Areal, das bis zum 9.11.1989 nur von den Grenztruppen betreten werden durfte.

8 Fotos vom 22. Juli 2001

  • Der Kontrollstreifen wurde von den Grenzern regelmäßig geeggt, um Fußspuren von "Grenzverletzern" erkennen zu können.

    Der Kontrollstreifen wurde von den Grenzern regelmäßig geeggt, um Fußspuren von "Grenzverletzern" erkennen zu können.

  • Der Kolonnenweg, geeggter Kontrollstreifen und Metallgitterzaun

    Der Kolonnenweg, geeggter Kontrollstreifen und Metallgitterzaun

  • Dieses Tor wird hoffentlich nie wieder geschlossen!

    Dieses Tor wird hoffentlich nie wieder geschlossen!

  • Der KFZ-Sperrgraben zwischen Kontrollstreifen und "vorderem Sperrelement"

    Der KFZ-Sperrgraben zwischen Kontrollstreifen und "vorderem Sperrelement"

  • Offenes Grenztor des Metallgitterzaunes mit Vorhängeschloß

    Offenes Grenztor des Metallgitterzaunes mit Vorhängeschloß

  • Grenztor am Übergang von der Mödlareuther Mauer zum Metallgitterzaun

    Grenztor am Übergang von der Mödlareuther Mauer zum Metallgitterzaun

  • Vor diesem letzten Hindernis stand der Flüchtling, wenn es ihm gelang,alle vorherigen Grenzsperren zu überwinden: Der 3,60 hohe Zaun aus Steckmetallgittern.

    Vor diesem letzten Hindernis stand der Flüchtling, wenn es ihm gelang,alle vorherigen Grenzsperren zu überwinden: Der 3,60 hohe Zaun aus Steckmetallgittern.

  • Außerhalb des Grenzlehrpfades: Dort, wo der Grenzstreifen nicht mehr instand gehalten wird, hat sich die Natur ihr Terrain zurückerobert.

    Außerhalb des Grenzlehrpfades: Dort, wo der Grenzstreifen nicht mehr instand gehalten wird, hat sich die Natur ihr Terrain zurückerobert.