Nach der Wende

Bei Bad Sooden-Allendorf, Sommer 1990.

Foto: Ludwig Richter

Nach dem 9.November 1989 wurden die Grenzanlagen in atemberaubender Geschwindigkeit abgerissen, teilweise durch Vandalismus, größtenteils aber vom Staat organisiert. Der "Rückbau" - wie das ganze militärtechnisch genannt wurde - war im Großen und Ganzen 1992/93 abgeschlossen. Heute versucht man vielerorts, die wenigen Überreste der Grenzanlagen zu bewahren,  um sie der Nachwelt zu erhalten. Dies geschieht oft in privater Initiative.